Kategorie: Bokel

Das Repair Café öffnet ab sofort am 2. Freitag im Monat ab 15 Uhr in Ahlerstedt!

Das Repair Café öffnet ab sofort am 2. Freitag im Monat ab 15 Uhr in Ahlerstedt!

Reparieren statt wegwerfen

Im Rahmen der sozialen Dorfentwicklung haben sich Ehrenamtliche gefunden, die mit handwerklichem Geschick kaputte Haushalts-, Hobby-, oder Musikgeräte, Spielzeug oder Fahrräder reparieren können. Gemeinsam schauen und beraten wir, wie wir helfen können.

Der Reparatur-Treff ist einmal monatlich geplant. Die Räumlichkeiten stellt die Kirchengemeinde zur Verfügung, so dass die Werkstatt ab sofort am 2. Freitag im Monat von 15 – 18 Uhr im Gemeindehaus der Kirche (Stader Str. 33) in Ahlerstedt öffnet. Eine extra Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Initiatoren freuen sich sehr, wenn die Termine gut angenommen werden. Gerne werden weitere Mitstreiter gesucht, die mit ihren eigenen handwerklichen Fähigkeiten bereit sind 1x im Monat andere zu unterstützen. Dies könnten die Bereiche Textil, Holz, Fahrrad oder Sonstiges sein. Falls sich weitere Freiwillige finden die mitarbeiten möchten, gerne ebenfalls vorbeischauen oder im Vorwege mit Hans-Hermann Brunkhorst, Tel. 04166 1242 Kontakt aufnehmen.

Nächste Termine: 13.11. und 11.12. von 15 – 18 Uhr

Ortsschild-Challenge

Ortsschild-Challenge

11.03.2020 – Bereits zu beginn der “Corona-Zeit” gab es diese Idee.
Wir machen eine Dörfer-Challenge:
Welches Dorf schafft es, die meisten Selfie-Videos zu senden, mit Bewohnern vorm Ortschild, laut den Ortsnamen rufend?
Aufruf per whatsapp am 11.03.2020 um 12Uhr, Zeit 7 Stunden.
Bis 19 Uhr gingen 35 Videos von 18 Personen ein!
Gewinner mit den meisten Videos war Bokel.
Der Zusammenschnitt aller Videos wurde anschließend allen Teilnehmern per whatsapp zur Verfügung gestellt.

Hier eine kleine Auswahl an Screenshots:

Renovierung Storchennest Fam. Tobaben / Bokel

Renovierung Storchennest Fam. Tobaben / Bokel

Großzügige Unterstützung durch Windparkstiftung

Juni 2020 – Es ist doch einfach ein toller Anblick, wenn diese großen Tiere durch die Luft schweben, über dem Dorf kreisen oder auf den Wiesen rundum Bokel zu sehen sind und “klappern”. Schön, das sich einige Störche schon jetzt für Bokel interessieren. Die Nest-Vorrichtung bei Fam. Brandt (Reitplatz Chaussee) wurde ja schon öfters angeflogen.
Die durch einen der letzten Stürme zerstörte Nestbasis auf dem Mast bei Fam. Tobaben (Mühlendamm) kann nun durch eine tolle Spende wieder hergerichtet werden.
Mal sehen, irgendwann bleibt dann ein Storchenpäärchen hoffentlich auch mal in Bokel.
DANKE an die Windkraft-Stiftung für diese Unterstützung!

Aktueller Status:
23.06.2020: Abnahme des alten Grundgestell mit einer großen Hebebühne.
Das Grundgestell wird nun den aktuellen “Storchen-Erfordernissen” in der Größe angepasst und komplett am Boden fertig gebaut.

23.06.2020 Altes Gestell abbauen
23.06.2020 Hoch Hinaus!

2. Regionaltreffen Dorfmoderatoren

2. Regionaltreffen Dorfmoderatoren

16.06.2020 – Ahrensmoor


Auch der Zeitplan der sozialen Dorfentwicklung ist natürlich aufgrund Corona etwas in die Länge gezogen und wird nun komplett neu gefasst. Der Übergang in Phase 2 findet vermutlich zum Jahreswechsel statt (Plan vorher: April diesen Jahres).


Es war für alle Beteiligten hilfreich sich darüber im Regionaltreffen persönlich auszutauschen.

Aufgrund der Corona-Bedingungen waren max. 2 Leute pro Dorf dabei. Außerdem wurde die Festhalle genutzt –> ausreichend Abstand war gewährleistet.

Eingeladen hatte der Bürgermeister Uwe Arndt alle Dorfmoderatoren.
Außerdem waren dabei: Frau Pigorsch vom ArL aus Lüneburg (Amt für regionale Landentwicklung), Tim Strakeljahn vom Beratungsbüro pro-T-in und Karl-Heinz Löhn von der Samtgemeinde.


Das Gemeinschaftsgefühl ist ein anderes bei solch einem Corona-Konformen Treffen. Aber immerhin, wir haben uns “face to face” endlich mal wieder gesehen. Das war schonmal gut.

Konkret ging es bei dem Treffen um folgende Themenbereiche, innerhalb des ca. 2,5 stündigen Treffens konnte alles abgearbeitet werden:

  • Kurzdarstellung der aktuellen Situation vor Ort
  • Ergebnispräsentation Kinder- und Jugendbeteiligung
  • Entwurf des strategischen Rahmens für die Dorfregion Ahlerstedt
  • Abstimmung des Übergangs von Phase I zu Phase II
  • Prozessdokumentation
Tischtennisplatte steht!

Tischtennisplatte steht!

In Bokel kann jetzt ge-ping-pongt werden

Bokel – 17.06.2020
Nun steht sie, die hochwertige Outdoor-Tischtennisplatte. “Finanziert” durch die Aktion “Scheine für Vereine” von REWE, initiert vom Reitverein Bokel e.V.
Tolles Projekt!
Es waren sicherlich viele Leute durch Ihre Einkäufe bei Rewe an der Unterstützung dieser “Vereins-Aktion” beteiligt. DANKE an Rewe und alle Rewe-Kunden dafür.
Danke an die Baggerer und Aufbauer. Und danke auch an den Bauhof für die Erstellung der Pflasterfläche!

Hier 2 vorige Berichte dazu:
https://gemeinde.ahlerstedt.de/?p=14320
https://gemeinde.ahlerstedt.de/?p=27424

Fertig
Schönes Blau!
Reitplatz: Bohrer Marsch!

Reitplatz: Bohrer Marsch!

Neue Leitungen auf dem Reitverein-Gelände

Auf ihre Reitanlage können die Mitglieder wirklich stolz sein. Im März 2020 wird gerade nochmal ordentlich in die Infrastruktur investiert. Auf dem ganzen Gelände werden neue Wasserleitungen und belastbare Erdkabel verlegt. Insbesondere das jährliche Turnier erfordert als Großveranstaltung bessere Stromleitungen, um die Nerven der Organisatoren zu schonen. 😉
Wegen Corona fällt das Turnier zwar dieses Jahr aus – aber die Leitungen sind trotzdem wichtig und super!
Dank Bokler Spezialisten mit Hilfe einer professionellen “Bohrmaschine”, müssen nicht alle Strecken aufgebaggert werden. Wahnsinn, wie das funktioniert (–> Horizontalbohrtechnik)!
Auch die Pferdeweide gegenüber auf der anderen Seite vom Feldweg wird vernünftig mit einer Wasserleitung versorgt! Das sind insgesamt mehrere hundert Meter.
Wieder einmal ein tolles Projekt mit vielen, vielen professionellen und fleißigen ehrenamtlichen Helfern!

Die großen LLeitungen müssen unter die Erde!
Schritt für Schritt…
Bohren…
Knotenpunkt am Reiterhäuschen – von dort wurde weiter gebohrt
Die Weide hat nun auch bald eine vernünftige Wasserversorgung!
Neue Bank in Bokel

Neue Bank in Bokel

…”dasitzen” und “nichtstun”… 🙂

Seit dem 31.05.2020: Eine neue Bank bei der Spielecke vor Reithalle und DGH lädt zur Rast und Klönschnack ein. Oder einfach nur zum “dasitzen” und “nichtstun”.

Gestiftet von der Volksbank! Danke!
Bereits vor dem Aufstellen schon einmal mit Schutzfarbe versehen von Sonja Finkel. Auch Danke!

Aktuell im Mai 2020: Wie man sieht, es sind genügend Sitzplätze vorhanden, um den Corona-Abstand zu wahren! 🙂

“Manchmal ist “dasitzen” und “nichtstun” alles, was wir brauchen, um Glücklich zu sein.

Unbekannter Autor
DANKE!

Update Projekt Tischtennisplatte

Update Projekt Tischtennisplatte

Derzeit Corona. Dafür kann das Gras ungestört anwachsen.

Die Tischtennisplatte wartet nun nur noch auf das Aufstellen. Da sie natürlich auch sofort eingeweiht und genutzt werden soll, müssen die Initiatoren erstmal das Ende der Corona-Beschränkungen abwarten.
Die Platte ist aber schon da und sobald wie möglich wird sie montiert.

Über die Hintergründe zu diesem Projekt wurde bereits hier berichtet: https://gemeinde.ahlerstedt.de/?p=14320

Die Rasen-Ansaat macht glücklicherweise keine Pause: So sind schon kräftig grüne Halme aufgekommen und der erste Schnitt steht bald an. 🙂

Projektplanung: Verkehrsinsel begrünen

Projektplanung: Verkehrsinsel begrünen

Es geht um die Verkehrsinsel an der Bokler Mühle.
Die Umgestaltung dieser Insel in Form einer Begrünung und Bepflanzung wurde als ein Wunsch im Dorfgespräch (Nov. 2019) geäußert.

Die Genehmigung und Planung soll jetzt auf den Weg gebracht werden.
Am 15.05.20 hat das erste Gespräch dazu mit der Ahlerstedter Gemeinde stattgefunden. Sobald es Ergebnisse und nähere Infos gibt, werden diese hier veröffentlicht.

Wer Ideen und hat und oder helfen möchte, kann sich schon jetzt bei Ansgar Corleis melden, oder einfach über den Kontakt hier auf der Homepage (mail: bokel@gemeinde.ahlerstedt.de).

Reitverein: Tischtennis!

Reitverein: Tischtennis!

Nicht nur Reiten kann man bei den Bokler Pferdebegeisterten.
Durch die Aktion “Vereinsscheine” von Rewe kam soviel zusammen, dass auch eine professionelle Outdoor-Tischtennisplatte drin war. Die fleißigen Leute vom Ahlerstedter Bauhof erledigen am 11.03.2020 die Grundlage (Pflasterfläche). Einige Tage vorher baggerte Luca Finkel den Grashügel weg (Er freute sich nicht nur wegen des Baggerns – auch “weil der blöde Berg immer extra mit dem Handmäher gemäht werden musste”). Also eine echte WIN-WIN-Situation. 🙂

Nun muss nur noch das gute Stück (die Tischtennis-Platte) aufgestellt werden.

Vor der Reithalle und vorm Dorfgemeinschaftshaus dürft ihr euch also demnächst auf viele Runden “Runde” freuen!