Kategorie: Ahlerstedt

Ortsschild-Challenge

Ortsschild-Challenge

11.03.2020 – Bereits zu beginn der “Corona-Zeit” gab es diese Idee.
Wir machen eine Dörfer-Challenge:
Welches Dorf schafft es, die meisten Selfie-Videos zu senden, mit Bewohnern vorm Ortschild, laut den Ortsnamen rufend?
Aufruf per whatsapp am 11.03.2020 um 12Uhr, Zeit 7 Stunden.
Bis 19 Uhr gingen 35 Videos von 18 Personen ein!
Gewinner mit den meisten Videos war Bokel.
Der Zusammenschnitt aller Videos wurde anschließend allen Teilnehmern per whatsapp zur Verfügung gestellt.

Hier eine kleine Auswahl an Screenshots:

Dorfmoderatoren für Ahlerstedt

Dorfmoderatoren für Ahlerstedt

Ihr habt Vorschläge, was man im Ort verändern könnte, findet es vielleicht toll, was schon realisiert wurde und möchtet aktiv an Projekten mitarbeiten, dann wendet euch gerne an uns und schreibt uns eine Mail an ahlerstedt@gemeinde-ahlerstedt.de

Wir freuen uns über viele Mitstreiter!

David Krüger, Maren Klug, Sascha Meibohm und Jens Engel

Spielenachmittag in Ahlerstedt am 07.08.2020

Spielenachmittag in Ahlerstedt am 07.08.2020

Es geht wieder los: Am Freitag, den 07.08. starten wir nach der Corona-Pause wieder mit unserem tollen Spielenachmittag.

Jeder ist herzlich eingeladen vorbeizuschauen. Los geht es um 15 Uhr beim DRK-Gebäude in der Holzhäuser Str. 4a. Dieses Mal hoffen wir auf gutes Wetter, denn die Spiele finden Open Air statt.

Getränke, Snacks und Spiele darf sich jeder von zuhause mitbringen. Eine extra Anmeldung ist nicht erforderlich. Einfach vorbeischauen und in netter Runde einen schönen Nachmittag verbringen. Darauf freut sich das Orga-Team um Karin Dieckmann und Jens Engel.

Tauschbücherei in Ahlerstedts Dorfmitte

Tauschbücherei in Ahlerstedts Dorfmitte

Pünktlich zu den Sommerferien konnte die 1. Tauschbücherei in der Gemeinde mit einer kleinen Einweihungsfeier in Betrieb genommen werden.

Direkt im Ortszentrum vorm REWE-Markt befindet sich die rote Telefonzelle und soll künftig Bücher und Spiele zum kostenlosen Ausleihen für Jung und Alt beherbergen.

Wichtig war dem Projektteam, dass mindestens die Hälfte des Platzes für Kinder- und Jugendbücher sowie Spiele vorbehalten ist.

Die nächste öffentliche Bücherei ist zwar nicht weit entfernt, trotzdem ist es ja toll, wenn man einfach mal schauen kann, ob ein spannender Krimi, Roman oder ein Spiel für Regentage dabei ist.

Gerne können jetzt gut erhaltene Spiele und Bücher von jedermann eingestellt werden.

Vielen Dank an die Sponsoren um Maler Dammann, Tischlerei Ropers, Druckerei Schwarz und dem Dorferneuerungsverein Ahlerstedt e.V.

Ein großes Danke an die Sponsoren!
Maler Dammann für das fesche “rot”, Tischlerei Ropers für die tolle Innenausstattung, Druckerei Schwarz für die Beklebung, dem Bauhof für das Grobe und dem Dorferneuerungsverein für das Finanzielle
Twüschen Heven un Eer- Himmelsleitern

Twüschen Heven un Eer- Himmelsleitern

Für mein Kunstprojekt, eine Installation fürs Dorf, suche ich Leitern aller Art, auch defekte. Sie müssen nicht antik sein. Aufgestellt werden sollen sie auf dem Wall vor meinem Grundstück am Ortseingang Ahlerstedt, sodass man, kommt man von Süden, schon von weitem sieht, das es eine Verbindung gibt zwischen Himmel und Erde. Die Idee entstand in der letzten Zeit als Frage nach unserer Art von Verbindung und Kommunikation. Was ist uns wichtig? Womit sind wir verbunden, was gibt uns Kraft, wie tauschen wir uns aus, wenn wir uns nicht treffen können?

Es sollte mich freuen, wenn einige Leitern übrig sind und in das wachsende Projekt eingegliedert werden können. Gerne komme ich abholen.

Wullt du anropen? Mien Handy hett de Nummer: 0176 504 53 798. Vielen Dank sagt schon jetzt Birgit
 

2. Regionaltreffen Dorfmoderatoren

2. Regionaltreffen Dorfmoderatoren

16.06.2020 – Ahrensmoor


Auch der Zeitplan der sozialen Dorfentwicklung ist natürlich aufgrund Corona etwas in die Länge gezogen und wird nun komplett neu gefasst. Der Übergang in Phase 2 findet vermutlich zum Jahreswechsel statt (Plan vorher: April diesen Jahres).


Es war für alle Beteiligten hilfreich sich darüber im Regionaltreffen persönlich auszutauschen.

Aufgrund der Corona-Bedingungen waren max. 2 Leute pro Dorf dabei. Außerdem wurde die Festhalle genutzt –> ausreichend Abstand war gewährleistet.

Eingeladen hatte der Bürgermeister Uwe Arndt alle Dorfmoderatoren.
Außerdem waren dabei: Frau Pigorsch vom ArL aus Lüneburg (Amt für regionale Landentwicklung), Tim Strakeljahn vom Beratungsbüro pro-T-in und Karl-Heinz Löhn von der Samtgemeinde.


Das Gemeinschaftsgefühl ist ein anderes bei solch einem Corona-Konformen Treffen. Aber immerhin, wir haben uns “face to face” endlich mal wieder gesehen. Das war schonmal gut.

Konkret ging es bei dem Treffen um folgende Themenbereiche, innerhalb des ca. 2,5 stündigen Treffens konnte alles abgearbeitet werden:

  • Kurzdarstellung der aktuellen Situation vor Ort
  • Ergebnispräsentation Kinder- und Jugendbeteiligung
  • Entwurf des strategischen Rahmens für die Dorfregion Ahlerstedt
  • Abstimmung des Übergangs von Phase I zu Phase II
  • Prozessdokumentation
Wir suchen Unterstützer für die Eröffnung eines Repair Cafés in Ahlerstedt!

Wir suchen Unterstützer für die Eröffnung eines Repair Cafés in Ahlerstedt!

Bei Kaffee und Kuchen Geräte reparieren  – „Repair-Cafés“ sind gut für die Umwelt, schonen das Portemonnaie und erweitern den Bekanntenkreis.

Bei diesen ehrenamtlichen Treffen, die in der Regel 1x monatlich stattfinden, reparieren die Teilnehmer alleine oder gemeinsam mit anderen kaputte Dinge. Dies können Elektrokleingeräte, Fahrräder, Rasenmäher aber auch Näharbeiten sein. Aber auch für den „netten“ Rahmen wie Kaffee und Kuchen suchen wir helfende Hände.

Ende Februar haben einige Ahlerstedter an einem Workshop zu dem Thema “Wie funktioniert ein Repair Café?” teilgenommen.
Vier Freiwillige haben sich bereits gefunden, die so einen Reparaturtreff ins Leben rufen wollen. Bisher haben sich zwei Elektriker, ein Fahrradspezialist und eine Schneiderin gefunden. Vielleicht gibt es ja noch mehr Leute die Lust haben mit ihrer Erfahrung kaputten Dingen wieder neues Leben einzuhauchen.

Es wäre doch toll, wenn unsere Gemeinde solch eine Bürgerhilfe neben den großen Städten wie Stade und Buxtehude hinbekommt.

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei Hans-Hermann Brunkhorst, Tel. 04166 1242


DRK bietet kostenlosen Einkaufsdienst in der Gemeinde Ahlerstedt

DRK bietet kostenlosen Einkaufsdienst in der Gemeinde Ahlerstedt

DRK Einkaufsdienst

Die Ortsvereine Ahlerstedt und Wangersen bieten für Menschen, die nicht durch Familien oder Nachbarschaftshilfe versorgt werden, einen kostenlosen Einkaufsservice an.

Immer Montags und Freitags werden die Einkäufe nach vorheriger Absprache getätigt und an die Haustür gebracht.

Interessierte aus den Orten Ahlerstedt, Kakerbeck und Oersdorf müssen sich lediglich einmalig bei Andreas Bockelmann unter 0160 8064046 oder für alle übrigen Ortschaften innerhalb der Gemeinde Ahlerstedt bei Irmgard Steffens unter 04166 588 anmelden.

Alles Weitere wird dann im Detail abgesprochen. Machen Sie gerne von diesem Angebot Gebrauch!

Kino-Open-Air in Ahlerstedt

Kino-Open-Air in Ahlerstedt

Eine Gruppe aus sieben Ahlerstedtern hat sich gefunden, die als erstes Kleinstprojekt ein Kino-Open-Air auf der Rasenfläche hinterm Schützenhof für alle Bewohner unserer Gemeinde organisieren will. Man muss ja nicht immer nach Hamburg fahren, um Kultur zu genießen. Leider macht Corona einen Strich durch die Rechnung, für nächstes Jahr ist das Event aber ganz fest eingeplant.

Arbeitstreffen: Relaunch Website

Arbeitstreffen: Relaunch Website

Workshop für Redakteure

Die neue Website, auf der Du dich gerade befindest, wurde seit Herbst 2019 durch das Webteam vorbereitet. Für das Aufsetzen und Einrichten der Seiten steht den Dorfmoderatoren Sören Arndt mit professioneller Hilfe zur Seite. Sören arbeitet zur Programmierung der Website mit der weit verbreiteten Plattform “wordpress”.
19.02.2020: Heute traf sich die Hüte-Gruppe (aus jedem Dorf ein Dorfmoderator) im Ahlerstedter Gemeindebüro. Sören Arndt und das Webteam stellten die neue Seite vor. Vor allem ging es im zweiten Teil darum, aus jedem Dorf einen Redakteur zu befähigen, Inhalte auf die Seite zu bringen. Somit gibt es nun mindestens 8 Leute, die Zugang zum Backend der Seite haben. Wer sich angesprochen fühlt und auch Lust darauf hat, durch Inhalte diese Seite immer attraktiv zu halten, der meldet sich gerne bei einem seiner Dorfmoderatoren. Oder schickt direkt Bilder und Berichte. Das geht auch per Mail hier: Kontaktseite.